LesBI*Schwule T*our 2021

Teltow-Fläming unterm Regenbogen


Brandenburg bleibt bunt! – Das ist das Motto der LesBI*Schwulen T*our, die seit 1998 Jahr für Jahr durchs Land Brandenburg reist und für Akzeptanz sowie Respekt von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter* und queeren (LSBTIQ) Menschen wirbt. Die Antidiskriminierungskampagne im zweiten Jahr der Pandemie bahnt sich dieses Jahr erneut unter besonderen Bedingungen ihren Weg durchs Land Brandenburg. Begegnung und Dialog, Sichtbarkeit und Zusammenhalt sind, das hat uns die Pandemie gezeigt, für LSBTIQ-Menschen unverzichtbar. Diese Aspekte zu verwirklichen, stellt auch 2021 eine besondere Herausforderung unter pandemischen Bedingungen dar.

In diesem Jahr führt die Antidiskriminierungskampagne, die vom Brandenburger Landesverband AndersARTiG e.V. organisiert wird, in den Südwesten des Landes, nämlich in den Landkreis Teltow-Fläming. Die LesBI*Schwule T*our führt ausgehend von der Landeshauptstadt Potsdam, wo am Sonnabend, den 21. August 2021 ab 11:30 Uhr der Auftakt stattfindet, von Luckenwalde am 23. August weiter nach Jüterbog am 24. August, Trebbin am 25. August, Zossen am 26. August und findet Ihren Abschluß am 27. August in Ludwigsfelde.

Die Tour gibt zugleich den Startschuß für die Wiedereröffnung unserer Begegnungsorte und Projektangebote im Landesverband AndersARTiG e.V. ab September 2021.

Mit von der Partie sind ehrenamtliche Aktivist_innen aus dem Landesverband AndersARTiG, dem Jugendnetzwerk Lambda, dem Bildungs- und Aufklärungsprojekt „Bildung unterm Regenbogen" sowie aus dem Regenbogenkombinat Brandenburg sowie der neuen Fachstelle für geschlechtliche & sexuelle Vielfalt des Landes Brandenburg.

Gefördert wird die LesBI*Schwule T*our 2021 aus Mitteln der Landesgleichstellungsbeauftragten Manuela Dörnenburg.

Auftakt zur LesBI*Schwulen T*our 2021

Am Sonnabend, den 21. August 2021 ab 11:30 Uhr

In der Brandenburger Straße/Dortustraße
vor der Luisenapotheke.

Coronabedingt fällt in diesem Jahr, die sonst gewohnte große Bühnenshow zum Auftakt aus. Wir wollen Menschenansammlungen vermeiden und stehen Euch mit unserem Kampagnenstand und jeder Menge Materialien sowie der ein oder anderen kulturellen, musikalischen und rhetorischen Untermalung an neuem Standort in der Brandenburger Straße Ecke Dortustraße vor der Luisenapotheke ab 11:30 Uhr zur Verfügung. Auch ohne große Show freuen wir uns auf zahlreiche Besucher*innen und illustre Gäste.

Die LesBI*Schwule T*our im Südwesten

 

Der Landkreis Teltow-Fläming


Am 23. August um 16 Uhr wird die Regenbogenflagge an der

Kreisverwaltung Teltow-Fläming,
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Gemeinsam mit der Landrätin Kornelia Wehlan, Detlev von der Heide, stellvertretender Vorsitzender des Kreistages sowie Manuela Dörnenburg, Landesgleichstellungsbeauftragte des Landes Brandenburg gehißt. Bitte beachten Sie vor Ort die hier gültigen Abstands- und Hygieneregeln.

Die Tourstädte im Überblick


In allen Städten finden Sie uns mit unserem Kampagnenstand, den wir von 10 – 16 Uhr betreiben. Zugleich wird in allen Städten jeweils gg. 11 Uhr die Regenbogenflagge gehißt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am

  • 23. August 2021 in Luckenwalde.
  • 24. August 2021 in Jüterbog.
  • 25. August 2021 in Trebbin.
  • 26. August 2021 in Zossen.
  • 27. August 2021 in Ludwigsfelde.

Weitere Informationen zur LesBI*Schwulen T*our 2021 gibt es ab sofort auf
www.brandenburg-bleibt-bunt.de.

sowie im Live-Ticker während der Tour auf
www.facebook.com/brandenburg.bleibt.bunt.de.

Drucken