Lieber gemeinsam – ältere Lesben in Brandenburg

Fachtagung

Unter der Schirmherr*schaft der Brandenburger Gleichstellungsbeauftragten, Monika von der Lippe, veranstaltet der Dachverband Lesben und Alter am 11.Oktober 2017 in Potsdam eine Fachtagung zum Thema "Lieber gemeinsam – ältere Lesben in Brandenburg". 

Im Juni 2016 beschloss der brandenburgische Landtag den "Aktionsplan für die Akzeptanz von geschlechtlicher  und sexueller Vielfalt, für Selbstbestimmung und gegen Homo- und Transphobie in Brandenburg" zu erarbeiten.  In diesem Zusammenhang wurde auch eine Befragung zur Lebenssituation von LSBTTIQ*-Menschen in Brandenburg erarbeitet. Diese ergab im Bezug auf Behinderung/Pflege, dass sich 89% der Befragten zwar gut behandelt fühlten, jedoch auch 66% einen Weiterbildungsbedarf für das Personal sehen. Die Veranstalter_innen laden daher all jene ein, die in der Pflege und in der Betreuung von Senior*innen tätig sind. Gemeinsam sollen neue Wege für den Berufsalltag diskutiert werden. 

Die Veranstaltung richtet sich an Multiplikator*innen der Pflege und Betreuung von Senior*innen ebenso wie an Seniorenverbände und -Organisationen, Bildungseinrichtungen, Studierende, Lernende und Lehrende in der Altenpflege/Seniorenarbeit und weitere Interessierte. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zum Flyer geht es hier.

 

Ort: Regenbogenzentrum Potsdam, Landesverband AndersARTiG, Dortustraße 71A, 14467 Potsdam

Zeit: 9.30 bis 16.00 Uhr

 

 

Um Anmeldung wird gebeten: Jule Fischer, j.fischerut-berlin.de, 030/621 47 53.

 

 

 

Drucken | Gefällt mir