Neuer queerer Treffpunkt in Falkensee

Regenbogencafé öffnet ab Februar seine Türen

Unter dem Motto „Queer – Zuhause und unterwegs!“ findet am Samstag, dem 04.Februar 2017, zum ersten Mal das Regenbogencafé statt!

Dies soll der Auftakt zu einem regelmäßigen Begegnungsraum für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans* Menschen sein: Immer jeden 1.Samstag im Monat, 17:00-21:00 Uhr. Die Organisator_innen heißen sowohl alteingesessene, zugezogene als auch in die Region geflüchtete queere Menschen aus Falkensee und Umgebung herzlich willkommen.

Das durch Bundesmittel geförderte Café möchte einerseits Raum zum Kennenlernen und Austauschen bieten und andererseits auch kulturelle Angebote (Musik, Lesungen, Filme, etc.) machen. Ort ist das interkulturelle Zentrum „B80“ in der Bahnhofstraße 80, 14612 Falkensee. 

Mehr Informationen: https://www.willkommen-in-falkensee.org/.

Drucken | Gefällt mir