Stellenausschreibung

Queer Haven - Netzwerk

Der Landesverband AndersARTiG e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für sein Projekt Queer Haven für queere Geflüchtete im Land Brandenburg, eine*n Projektkoordinator*in.

Queer Haven bietet klientenzentrierte Einzelberatung für LSBTI*-Geflüchtete im Land Brandenburg und steht gleichzeitig sowohl staatlichen als auch nichtstaatlichen Akteuren aus der allgemeinen Flüchtlingshilfe als Netzwerkstelle zur Verfügung. Seit Juli 2017 fungiert Queer Haven außerdem als Koordinierungsstelle für Gewaltschutz und LSBTI*-Unterkünfte im Land Brandenburg, mit dem Ziel, die zuletzt von der Bundesregierung veröffentlichten „Mindeststandards zur Unterbringung von LSBTI*-Geflüchteten in Flüchtlingsunterkünften" in die Praxis umzusetzen und gemeinsam mit Betreiber_innen und Mitarbeiter_innen von Flüchtlingsunterkünften Konzepte und Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen, um den Gewaltschutz und die soziale Arbeit vor Ort zu verbessern und für die Bedürfnisse von LSBTI*-Geflüchteten niedrigschwelliger und empfänglicher zu gestalten.

Voraussetzungen:

  • „„Sozialpädagog_in (oder vergleichbare Qualifikation)
  • Ausgewiesene Qualifikation in der klientenzentrierten Beratung nebst Dokumentation
  • (Berufs-) Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Flucht- bzw. Migrationsbiographie
  • Gute Kenntnisse in Wort und Schrift in den Sprachen Deutsch und Englisch
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und inter* sowie queeren Menschen
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen
  • Bereitschaft zu selbständigem, eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Fundierte Kenntnisse in der verbandlichen Vernetzungs- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Bereitschaft zur Teilnahme an regelmäßigen Teamsitzungen, Supervisionen und Weiterbildungen
  • Bereitschaft zur Hinterfragung der eigenen Arbeit (resp. Arbeitsweise)
  • konzeptionelle Fähigkeiten
  • ausgeprägte kommunikative Kompetenz
  • organisatorisches Talent und Zuverlässigkeit
  • anwendungssichere EDV-Kenntnisse, nebst CMS und Social Media

Erwünscht:

  • „Sehr gute Kenntnisse in mindestens einer der folgenden Sprachen: Arabisch, Persisch, Russisch

Information zur Stelle

Die Besetzung der Stelle erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg nach folgenden Grundkriterien:

  •  Zeitumfang 30 Stunden / Woche
  • „ Vergütung in Anlehnung an TVL-Ost E9
  • „ Arbeitsort ist Potsdam
  • „ Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2018 befristet.

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Personen mit Flucht- bzw. Migrationserfahrung.

Bewerbungen können bis spätestens 18. März 2018 eingereicht werden:

Per Post (es gilt das Datum des Poststempels) an:

Landesverband AndersARTiG e.V.
Dortustraße 71A
14467 Potsdam

oder Per E-Mail und nicht größer als 5 MB an:

bewerbung@andersartig.info

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stellenausschreibung als PDF herunterladen

Drucken | Gefällt mir